Vorschau

ca. 120 Seiten mit 25 Abbildungen, 21 × 12,5 cm, Broschur

Erscheint im Oktober 2022

ISBN: 978-3-422-99046-3
Preis: ca. 14,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Charlotte Guichard (Hrsg.)

Watteau – kolonial

Herrschaft, Handel und Galanterie im Frankreich der Régence

Wie sahen die frühen imperialen Visionen in Frankreich aus? Das Buch bietet eine neue Deutung von Jean-Antoine Watteaus Pilgerfahrt zur Insel Cythera (1717), indem es das Werk in den Kontext der französischen kolonialen Expansion stellt. Die galante Ästhetik, die während der Herrschaft Ludwigs XIV. entstand, trug dazu bei, die koloniale Begegnung in Französisch-Amerika zu gestalten. Die Fantasien vom Aufbruch zur See drückte auch die Sehnsucht nach kolonialen Reisen und Entdeckungen aus. Die Imagination, die sich aus den Codes der Galanterie speiste, war in den Kreisen von Watteaus amateurs sehr ausgeprägt. So diente auch die Galanterie als visuelles und konzeptionelles Modell der französischen Handels- und Kolonialbeziehungen.