Digitalisierung

Fotografien aus dem Untergrund

Marco Rasch

Aus der Zeitschrift: Rundbrief Fotografie

Online veröffentlicht:

23 Dec 2022

Zusammenfassung

Abstract

Die Saxonia-Freiberg-Stiftung in Freiberg in Sachsen erwarb 2010 den Großteil des fotografischen Nachlasses des Ingenieurs Wolfgang Schreiber (1940–2005). Den Hauptbestandteil des Konvoluts bilden fast 4 500 gerahmte stereoskopische Diapositive, deren motivischer Schwerpunkt auf der Dokumentation des späten Erzbergbaus vor allem in Sachsen und im Harz liegt. Der Artikel stellt den zwischen Mitte der 1970er und Mitte der 1990er Jahre von Wolfgang Schreiber aufgenommenen Bestand vor, der von der Stiftung erschlossen und anschließend in Kooperation mit der Deutschen Fotothek in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden über das Landesdigitalisierungsprogramm für Wissenschaft und Kultur des Freistaates Sachsen digitalisiert wurde und von der SLUB aktuell online publiziert wird.

Weitere Artikel in diesem Heft:

Rundbrief Fotografie Ausgaben

Volume 30 (2023)
Issue 4 (December 2023) [N.F. 120]
Issue 3 (September 2023) [N.F. 119]
Issue 2 (June 2023) [N.F. 118]
Issue 1 (April 2023) [N.F. 117]
Volume 29 (2022)
Issue 3-4 (December 2022) [N.F. 115/116]
Issue 2 (September 2022) [N.F. 114]
Issue 1 (April 2022) [N.F. 113]

Jetzt die Zeitschrift uneingeschränkt lesen

Ähnliche Titel

Sie möchten monatlich über Neuerscheinungen und Veranstaltungen informiert werden?

DKV
EUR
Deutsch

Deutscher Kunstverlag

Genthiner Straße 13

10785 Berlin

+49 (0)30 / 27 90 76 - 0

Neumarkter Straße 28

81673 München