Sonderausgaben

1008 Seiten mit 72 schwarzweißen Abbildungen, 17 x 24 cm, Leinen mit Schutzumschlag

ISBN: 978-3-422-07142-1
Preis: 38,00 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Henrike Junge-Gent

Alfred Lichtwark

Zwischen den Zeiten

Forschungen zur Geschichte der Hamburger Kunsthalle Band III

Sonderausgabe: statt vorher 78,00 € nur noch 38,00 €

Die vorliegende Biographie stellt den Werdegang Alfred Lichtwarks (1852−1914) aus einfachen Verhältnissen in die erste Riege der deutschen Kunstfachleute dar und würdigt sein ebenso patriotisches wie weltoffenes Wirken, seine Sammlungskonzepte und die kunstpolitischen, soziologischen und pädagogischen Aspekte seiner Tätigkeit. Schwerpunkt der vorliegenden Forschungsarbeit ist seine schwierigen Position − im Rahmen der Rezeption von Naturalismus, Realismus und Impressionismus − zwischen dem Ende des Akademismus und dem Beginn der Klassischen Moderne. Lichtwarks weit gefasster Kunstbegriff bezog Architektur, Stadtplanung, Gartengestaltung und Design mit ein; allen Gebieten der künstlerischen Tätigkeit galt seine Aufmerksamkeit.

 

English

Alfred Lichtwark (1852−1914) was the first director of the Hamburger Kunsthalle and one of the most important Museum directors of the Wilhelmine era. He vigorously championed the modern art of his days. This book traces his career from a modest background to the top ranks of Germany's art experts, the development of his art collections policy, as well as cultural, political, sociological, and educational aspects of his work. The focus is on his difficult position with regard to the reception of Naturalism, Realism, and Impressionism as well as between the close of academism and the onset of modern art.