Studien zur Bayerische Museumsgeschichte

328 Seiten mit 54 schwarzweißen Abbildungen, 19,5 x 26 cm, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-422-07083-7
Preis: 49,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Gesa Büchert , Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern (Hrsg.)

Schauräume der Stadtgeschichte

Städtische Heimatmuseen in Franken von ihren Anfängen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Bayerische Studien zur Museumsgeschichte Band 1

Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert entstanden in Franken zahlreiche lokale, kulturgeschichtlich-heimatkundliche Museen. Zwölf dieser Ortsmuseen werden in diesem Buch einer detaillierten Längsschnittuntersuchung unterzogen. Auf der Basis umfangreicher Quellenrecherchen beschreibt die Autorin die Gründung und Konzeption von fränkischen Lokalmuseen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und politischer Veränderungen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Darstellung der Rolle des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege, das diese Museen ab 1908 betreute. Zudem beleuchtet das Buch, wie sich die Sammlungen der fränkischen Ortsmuseen entwickelten, wie sich deren Aufstellung veränderte und wie dabei didaktische Konzepte umgesetzt und politische Aussagen getroffen wurden. Dieser Darstellung gelingt es, wesentliche Grundzüge der fränkischen Geschichtskultur herauszuarbeiten und wichtige Eckpunkte der bayerischen Museumspolitik aufzuzeigen.

English

Numerous local, cultural history museums were created in Franconia throughout the 19th and at the beginning of the 20th centuries. Twelve of these local museums are subjected to a detailed panel study examination in this book.