MuseumsBausteine

80 Seiten mit 102 farbigen und 19 schwarzweißen Abbildungen, 17 x 24 cm, Broschur
ISBN: 978-3-422-06367-9
Preis: 14,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Technisches Kulturgut

Der Bahnpostwagen von 1888 des Museums für Kommunikation Nürnberg

MuseumsBausteine Band 7

Hrsg. von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kommunikation Nürnberg

Technisches Kulturgut findet sich in großer Zahl nicht nur in speziellen Technikmuseen, sondern auch in vielen anderen Sammlungen. Ob Industriewebstuhl oder Nähmaschine, Oldtimer-PKW oder -Motorrad, Flugzeug, Lokomotive oder Bahnwagen: Alle diese Objekte haben ihre eigene individuelle (Nutzungs-) Geschichte, die sich nicht zuletzt in einer Fülle von Spuren des jahre- und jahrzehntelangen Gebrauchs ausdrückt. Diese Spuren zu lesen bedeutet, die Geschichte des jeweiligen Objekts zu erkennen und zu verstehen. Herkömmliche handwerkliche »Restaurierungen«, die oft mit dem Ziel erfolgen, einen fabrikneuen Zustand nachzuempfinden, verwischen diese Spuren nachhaltig oder zerstören sie völlig. Am Beispiel der Konservierung des ältesten erhaltenen deutschen Bahnpostwagens aus dem Jahr 1888, der sich im Besitz des Museums für Kommunikation in Nürnberg befindet, zeigen Restauratoren und Kulturwissenschaftler Wege und Möglichkeiten auf, wie das Sammlungsgut auf schonende Weise konserviert und damit vor weiterem Verfall bewahrt werden kann.