Kunstwissenschaft / Kunsttheorie

184 Seiten mit 53 farbigen und 81 schwarzweißen Abbildungen, 21 x 28 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-07306-7
Preis: 39,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Susanne M. I. Kaufmann

Paul Klee als Druckgraphiker

Zwischen Invention und Reproduktion

Kunstwissenschaftliche Studien Band 183

Paul Klee (1879–1940) gilt als einer der bedeutendsten Wegbereiter der modernen Kunst. Während sein malerisches Werk bereits umfassend gewürdigt wurde, ist sein vielfältiges Schaffen als Druckgraphiker bislang weniger bekannt. Das reich bebilderte Buch widmet sich erstmals dem gesamten druckgraphischen Werk Klees und spürt anhand fein geätzter Radierungen, experimenteller Holzschnitte und farbiger Lithographien dem breiten Interesse des Künstlers an der Vervielfältigungstechnik nach. Neben Einzelblättern aus den frühen Studienzeiten in Bern und München umfasst der vorliegende Überblick auch die in hohen Auflagen entstandenen Werke aus Klees Lehrzeit als Meister am Bauhaus in Weimar und Dessau. Bis heute tragen die in den 1920er Jahren geschaffenen Farblithographien Klees künstlerische Ideen in die Welt. Neben Einsichten in die stilistische Entwicklung ermöglicht das Buch auch neue Erkenntnisse zu den vielfältigen Öffentlichkeitsstrategien eines aufstrebenden Künstlers in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

English

Paul Klee (1879–1940) is regarded as one of the most important forerunners of Modern Art. While his paintings have received extensive attention and appreciation, his diverse work as a graphic artist has remained less known until now. This richly illustrated book is the first to dedicate itself to Klee's complete body of graphic work. It investigates the artist's broad interest in reprographic techniques using his finely drawn etchings, experimental woodcuts and color lithographs. In addition to individual works on paper from his early student days in Bern and Munich, the present overview also includes works he created in large editions during the period when he taught as a master at the Bauhaus in Weimar and Dessau. The color lithographs that Klee created in the 1920s continue to transport his artistic ideas to the world even today.