Nordrhein-Westfalen

32 Seiten mit 18 farbigen Abbildungen und 1 Grundriss, 17,4 x 11,6 cm, Broschur
ISBN: 978-3-422-02214-0
Preis: 2,50 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Dirk Elbert , Ilse Maas-Steinhoff

St. Maria zur Höhe in Soest

»Hohnekirche«

Die Kirche St. Maria zur Höhe wurde um 1220/30 aus dem in Soest gebrochenen Grünsandstein erbaut. Ihr Hauptportal schmückt ein reich figürlich verziertes romanisches Tympanon. Die Ausmalung der Kirche mit Ornamenten, Fabeltieren und Lebensbäumchen zählt zu den bemerkenswertesten des 13. Jahrhunderts, im nördlichen Seitenchor werden Szenen des Martyriums der Heiligen Katharina im »Zackenstil«, einem Übergangsstil zwischen Romanik und Gotik, dargestellt. Die monumentale Kreuzestafel im südlichen Seitenchor entstand um 1230 und ist in Europa bis auf vergleichbare Scheibenkreuze auf Gotland einzigartig.