Englisch

140 Seiten mit 41 farbigen und 82 schwarzweißen Abbildungen sowie 13 Plänen, 21 x 27 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-07280-0
Preis: 24,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Wolfgang Jean Stock

Lichtzauber und Materialität

Kirchen und Kapellen in Finnland seit 2000

Text: Deutsch/Englisch

mit Beiträgen von Winfried Nerdinger und Riitta Nikula

Alle großen finnischen Architekten der Moderne haben sich dem Kirchenbau gewidmet, von Alvar Aalto und Erik Bryggman bis hin zu Aarno Ruusuvuori und Juha Leiviskä. Ihre lutherischen Kirchen und Kapellen gehören zu den internationalen Höhepunkten der modernen Architektur. Auch am Beginn des 21. Jahrhunderts lassen sich finnische Architekten vom Sakralbau faszinieren. Das Buch dokumentiert zehn beispielhafte Gebäude aus den Jahren seit 2000, die überwiegend von jüngeren Architekten entworfen wurden. Sowohl die städtischen Gemeindekirchen zwischen Oulu und Helsinki als auch die ebenso
markanten Kapellen zeichnen sich durch eine besondere Lichtführung und eine sorgfältige Materialwahl aus. Holz ist in Finnland, dem waldreichsten Land Europas, der bevorzugte Baustoff. Über ihre eigentliche Aufgabe hinaus sind viele Sakralbauten auch Orte des kulturellen Alltags.

English

All the great Finnish Modernist architects have dedicated themselves to designing churches, from Alvar Aalto and Erik Bryggman to Aarno Ruusuvuori and Juha Leiviskä. Their Lutheran churches and chapels rank among the international highlights of modern architecture. At the beginning of the 21st century, Finnish architects have again taken up the challenge of sacred buildings. This book documents ten exemplary structures built since 2000, most of which were designed by younger architects. Their parish churches in towns between Oulu and Helsinki as well as striking chapels are distinguished by special lighting design and a careful choice of materials. Since Finland is Europe's most wooded country, its most popular building material is wood. Beyond their core function, many sacred buildings serve as venues of everyday cultural life.