Dehio-Handbuch

2., überarbeitete Auflage 2008; 1232 Seiten mit 116 Plänen und Grundrissen, einem Künstlerverzeichnis, 16 zweifarb. Karten sowie einem Fachwörterlexikon; 12 x 18 cm, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-422-03116-6
Preis (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten): 58,00 € (D)

AGB und Verbraucherinfo | Lieferzeit

Bayern III: Schwaben

Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler

Bearbeitet von Bruno Bushart und Georg Paula.

Bayerisch-Schwaben gehört zu den reichsten Kunstlandschaften Bayerns mit der Fuggerstadt Augsburg als überragendem Mittelpunkt von der Römerzeit bis zur Gegenwart – nun liegt eine vollständige Überarbeitung des 1989 erschienenen Bandes vor.

Der gründlich überarbeitete Band berücksichtigt die Forschungsergebnisse der letzten 18 Jahre und umfasst zahlreiche Orte, Lagepläne, Grundrisse und ausführliche Übersichtskarten. Neben dem Gebiet zwischen Ries und Bodensee, Lech und Iller bilden die Städte entlang der Donau, darunter Donauwörth, Dillingen und Günzburg, wie auch Kaufbeuren, Kempten und Memmingen als die großen Zentren des Allgäu eigenständige Bereiche. Ungewöhnlich dicht verteilt sind Burgen und Schlösser wie in Harburg und Neuschwanstein, barocke Klosteranlagen wie in Füssen, Ottobeuren und Roggenburg und nicht zuletzt zahllose Pfarr- und Wallfahrtskirchen in Märkten und Dörfern, die im Wechsel mit Bürger- und Bauernhäusern von der kulturellen Vielfalt Bayerisch-Schwabens zeugen.

English

The Bavarian-Swabian region with the Fugger town of Augsburg is one of the wealthiest cultural regions in Bavaria. It has been a centre from Roman times until the present day – this is the revised edition of the book, which was first published in 1989.