Aktuelles

Jan Schleusener

Raub von Kulturgut

Kurz nach dem Novemberpogrom 1938 beschlagnahmte die Geheime Staatspolizei in etwa 70 jüdischen Haushalten in München und Umgebung rund 2200 Kulturgüter. Sie leitete damit eine der größten staatlichen Kunstraubaktionen im sogenannten Altreichsgebiet ein. Beteiligt waren [...]

Förderverein der Jeanne-Mammen-Stiftung e.V., Berlin (Hrsg.)

Jeanne Mammen

Mit Beiträgen von Lydia Böhmert, Julia Drost, Annelie Lütgens, Cornelia Pastelak-Price, Ines Quitsch, Adelheid Rasche, Hildegard Reinhardt, Camilla Smith, Jill Smith, Rainer Stamm, Günter Stock, Johann Thun
und Margarete Zimmermann

Deutsche Ausgabe – Zehn kunsthistorische, kultur- und literaturwissenschaftliche Aufsätze internationaler Experten, mit zum Teil bislang noch nie veröffentlichten Werken opulent bebildert, werfen ein neues Licht auf das künstlerische Schaffen und das Leben von Jeanne Mammen [...]

Gabriele Köster (Hrsg.), Michael Stöneberg (Hrsg.)

Bunte Stadt – Neues Bauen

Dies ist die erste Monografie über den Baukünstler Carl Krayl (1890–1947). Er gehörte, wie auch Walter Gropius und Hans Scharoun, zu einem kleinen prominenten Kreis deutscher Architekten, die an allen Phasen der klassischen Moderne mitwirkten. Im „Arbeitsrat für Kunst“ und in [...]