Vorschau

320 Seiten mit 327 farbigen und 4 schwarzweißen Abbildungen; 13 x 22 cm, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-422-06546-8
Preis: ca. 17,80 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Kai Kappel , Ulrike Weinhold , Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Hrsg.)

Das Neue Grüne Gewölbe

Deutsche Ausgabe

Seit dem 8. September 2004 sind die ersten Kunstschätze des Grünen Gewölbes wieder im Dresdner Schloss zu besichtigen. Der vorliegende Führer erschließt nicht die Sammlung, er vermittelt auch einen umfassenden Eindruck von einem prachtvollen Bestandteil europäischer Kunstgeschichte.

Das im September 2004 eröffnete Neue Grüne Gewölbe vereint in 185 Vitrinen auf 1200 Quadratmetern 1068 Kunstwerke und Objekte aus dieser ebenso bedeutenden wie traditionsreichen Sammlung. Zwei Drittel der Arbeiten aus Gold und Silber, Elfenbein und Ebenholz, Perlen und Edelsteinen, Bergkristall und Glas konnten bisher aus Platzgründen nicht ausgestellt werden. Der neue Museumsbereich erlaubt einen chronologischen Rundgang durch die Schatzkunst der Renaissance und des Barock bis hinein in den Historismus. Der Führer durch das Neue Grüne Gewölbe erschließt nicht nur eines der bedeutendsten Museen Deutschlands, er vermittelt auch einen umfassenden Eindruck von einem prachtvollen Bestandteil europäischer Kunstgeschichte. Die wichtigsten Exponate, unter ihnen die Arbeiten Wenzel Jamnitzers und seiner Werkstatt, die beschnitzten Kirschkerne des Grünen Gewölbes, die »Elfenbeinfregatte« von Jacob Zeller, die Meisterwerke von Permoser und Dinglinger, werden ausführlich vorgestellt. Durch zahlreiche exzellente Farbabbildungen wird der Reichtum auch bildlich vor Augen geführt. Gleichzeitig spiegelt der Führer durch das Neue Grüne Gewölbe den aktuellen Forschungsstand zu einer der wenigen Schatzkunstsammlungen der Welt wider.