Vorschau

208 Seiten mit 200 Abbildungen, 27 × 22,5 cm, Gebunden

Erscheint im November 2022

ISBN: 978-3-422-99091-3
Preis: ca. 42,00 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Inge Herold , Johan Holten (Hrsg.)

Becoming CoBrA. Anfänge einer europäischen Kunstbewegung

Mit Beiträgen von Johan Holten, Inge Herold, Mathias Listl, Christina Bergemann und Karen Kurczynski

CoBrA gehört zu den wichtigsten Künstlergruppen des Informel. Der Name leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der drei Hauptstädte Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam ab – die Zentren, von denen aus die CoBrA-Künstler/-innen agierten. Über die konkreten Anfänge der Kunstbewegung gibt es hierzulande nur wenig Kenntnis. Die Ausstellung und der gleichnamige Katalog versuchen die Anfänge breit angelegt zu untersuchen: Im Fokus steht die Rekonstruktion der Bewegung vor der offiziellen Gründung im November 1948. Abgebildet werden soll ein repräsentativer Querschnitt der Bewegung, der sowohl eine möglichst hohe Anzahl an Künstler/-innen als auch eine möglichst hohe Dichte an für die Bewegung charakteristischen Ausdrucksformen und Themenkreisen umfasst. Präsentiert werden etwa 50 Gemälde, 30 skulpturale Arbeiten, 50 Grafiken und Fotografien sowie einzelne Keramiken und Textilien aus internationalen Sammlungen.

 

Ausstellung
Kunsthalle Mannheim
18. November 2022 bis 5. März 2023