Informationen

Weibsbilder – Eros, Macht, Moral und Tod um 1500

Katalog zur Ausstellung des Kupferstichkabinetts im Kunstmuseum Basel vom 7. Oktober 2017 bis 7. Januar 2018

Bilder von sinnlichen oder gar nackten Frauen sind in der heutigen visuellen Kultur ganz alltäglich. Dies war nicht immer so. Erst um 1500 etablierte sich der weibliche Körper in der Kunst als beliebtes und vielseitiges Sujet. Der Katalog stellt rund 100 Zeichnungen, druckgraphische Werke und Gemälde vor, von denen ein Großteil aus den hervorragenden Beständen des Kunstmuseums Basel stammt, ergänzt durch Leihgaben renommierter Sammlungen aus dem In- und Ausland.

zum Katalog