Sonderausgaben

104 Seiten mit 55 farbigen und 10 schwarzweißen Abbildungen, 12 x 20 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-422-06987-9
Preis (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten): 5,00 € (D)

AGB und Verbraucherinfo | Lieferzeit

Adrian von Buttlar , Staatliche Museen zu Berlin (Hrsg.)

Neues Museum Berlin – Architekturführer

Sonderausgabe: statt vorher 12,00 € nur noch 5,00 €

Deutsche Ausgabe

David Chipperfields Aufsehen erregender Wiederaufbau des Neuen Museums stellt einen weiteren Schritt zur Vollendung der Museumsinsel in Berlin dar. Sowohl die sorgsame Bewahrung aller Substanz, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der Vernachlässigung zu DDR-Zeiten noch erhalten war, als auch die kongeniale moderne Ergänzung zeichnen diesen Bau heute aus und machen aus ihm einen würdigen Teil des UNESCO-Welterbes.

Bereits das 1841-1859 von Friedrich August Stüler errichtete Gebäude war nicht nur wegen der Anwendung modernster Bautechniken eine Besonderheit seiner Zeit, sondern auch durch die Konzeption als Gesamtkunstwerk aus Architektur, Bildprogrammen und ausgestellten Kunstwerken. Vergangene und fremde Welten vom Altertum bis zur Neuzeit wurden so dem Besucher erlebbar gemacht.

In dem vorliegenden Buch wird das Gebäude in seiner alten und neuen Pracht geschildert und verständlich gemacht, aber auch die intensive Debatte über die Wiederaufbaupläne und ihre Umsetzung prägnant zusammengefasst.

English

An architectural guide to the Neues Museum in Berlin. Erected by Stüler in 1841–1859 as a »Gesamtkunstwerk«, the building in the style of Schinkel with its uniform interior programme was restored and modernised by Chipperfield, who succeeded in creating a link between tradition and modernity.