Leben in Bildern

80 Seiten mit 32 Schwarzweiß- und Duplexabbildungen, 21 x 28 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-07173-5
Preis: 22,00 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Ursula März

Simone de Beauvoir

Herausgegeben von Dieter Stolz

Als Dreijährige besaß die Tochter der französischen Bourgeoisie eine eigene Visitenkarte. Als Einundzwanzigjährige schloss sie einen radikal antibürgerlichen Liebespakt mit dem Philosophiestudenten Jean-Paul Sartre. Als Vierzigjährige verfasste sie das Buch »Das andere Geschlecht«, das zur Bibel des Feminismus und zum Skandalwerk avancierte: Simone de Beauvoir gilt als Ikone moderner, intellektueller Weiblichkeit des 20. Jahrhunderts. Ursula März fragt nach den Voraussetzungen dieses einzigartigen Status – und den Folgen der Mythenbildung für die Person Beauvoir.

English

She had her own calling card at the age of three. At twentyone, she signed a "two-year lease" with her lover, aspiring philosopher Jean-Paul Sartre. When she was forty, she wrote "The Second Sex," which caused a scandal and became one of feminism's key texts: Simone de Beauvoir is regarded as an icon of 20th century feminism. Ursula März explores the author's iconic status and the effect it had on her as a person.