Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk

702 Seiten mit 48 Farbtafeln mit 66 Abbildungen, und 604 schwarzweißen Abbildungen, 21 x 28 cm, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-422-06672-4
Preis: 168,00 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Helmut Börsch-Supan , Gottfried Riemann (Hrsg.)

Karl Friedrich Schinkel — Bild-Erfindungen

Karl Friedrich Schinkel Lebenswerk Band 20

Der Band ist die erste umfassende Darstellung von Schinkels Schaffen auf dem Gebiet der Malerei einschließlich der bildmäßigen Zeichnungen, der Druckgraphik und der Dioramen und behandelt eine bisher unterschätzte Seite seines Wirkens. Berücksichtigt sind auch die verschollenen und verlorenen Werke.

Schinkel ist vor allem als Architekt weltberühmt. Das hat dazu geführt, dass die Bedeutung des Bildes und seiner gedanklichen Botschaft in der wissenschaftlichen Literatur bisher unterschätzt worden ist, obglich Franz Kugler schon 1838 geschrieben hatte: „Architektur und bildende Kunst sind in Schinkels Geist aufs innigste verschwistert und sie gewähren in dieser ihrer Verbindung eigentlich erst das höchste und vollkommenste Interesse." Auf dieser alles Gestaltbare umfassenden Schöpferkraft beruht die Einzigartigkeit seine Künstlertums. Der Band beleuchtet also eine bisher verschattete Seite von Schinkels Schaffen und gibt als erster des Schinkel-Werkes eine Übersicht über die Künstlerische Entwicklung von den frühesten Anfängen bis zum Ende. Nachdem die Bühnenentwürfe bereits behandelt sind, erfolgt nun die Bearbeitung der Staffelei- und Wandgemälde, der bildhaften  Zeichnungen, der Druckgraphik und der Dioramen in einem Katalog und Kapiteln zur Urteilsgeschichte, zur Kontinuität und zum Wandel des Bilddenken, zu den Bildgegenständen und zu den Zeichenstilen. Hinzu kommen ausgewählte Quellen.

English

This is the first comprehensive analysis of Schinkel's painting and his "painterly" drawings, prints and dioramas, thus presenting a hitherto underrated side of his work. It also includes the works that have been lost or destroyed.