Neuerscheinungen

192 Seiten mit 144 Abbildungen, 24,5 × 20 cm, Broschur

ISBN: 978-3-422-98770-8
Preis: 36,00 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Ingrid von der Dollen

Der Maler Leo von König

Ein Zeitbild im Spiegel seiner Porträts

Der große Porträtist Leo von König (1871–1944) lebte in einem Kreis von Persönlichkeiten, die als Repräsentanten ihrer Zeit auch untereinander verbunden waren. So ergibt die Durchsicht ihrer Briefe, Tagebücher, Erinnerungen und Autobiografien ein dichtes Netz von Informationen und Einsichten, die sich zu einem Mosaik jener entscheidenden Jahre fügen. Der Maler pflegte stets engen Austausch mit seinem gesellschaftlichen Umfeld, ja seine Zugewandtheit war Antrieb zur Porträtmalerei, die seinen Ruhm begründete. Als Verfolgung und Krieg die Auftragslage verdüsterten, wandte er sich den Weggefährten in besonderer Weise zu, etwa Ernst Barlach oder Reinhold Schneider. Die damals gemalten Bildnisse gehen über jegliche Konvention hinaus und vermitteln ein Panorama dieser erschütternden Epoche.

  • Künstler einer vergessenen Generation
  • Kunst im Kontext politischer Macht und gesellschaftlicher Netzwerke
  • Leo von König als Porträtist und Chronist seiner Zeit