Dresden

224 Seiten mit 260 farbigen Abbildungen, 30 x 23 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-07290-9
Preis: 24,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Hrsg.), Judith Claus (Hrsg.), Gudula Metze (Hrsg.)

An der Wiege der Kunst

Italienische Zeichnungen und Gemälde von Giotto bis Botticelli

Katalog zur Ausstellung, veranstaltet vom Kupferstich-Kabinett und der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Residenzschloss Dresden vom 29. Oktober 2014 bis 18. Januar 2015

Hrsg. von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Judith Claus und Gudula Metze mit Andreas Henning und Christoph Schölzel sowie Eleonora Cagol, Georg Dietz, Sören Fischer, Sabrina Leps, Wolf-Dietrich Löhr, Lorenza Melli, Olaf Simon und Carsten Wintermann


Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden besitzen einen eindrucksvollen Bestand an Zeichnungen und Gemälden der italienischen Spätgotik und Frührenaissance. Rund sechzig Werke namhafter Künstler, von Giotto und Filippino Lippi über Andrea del Verrocchio bis hin zu Pintoricchio und Sandro Botticelli, werden nun gemeinsam in einer Ausstellung gezeigt. Der begleitende Katalog führt in die Kunst- und Kulturgeschichte des 14. bis späten 15. Jahrhunderts ein und beleuchtet den epochalen Wandel. Jüngste kunsttechnologische Untersuchungen lassen verborgene Schichten von Zeichnungen und Gemälden zutage treten, die außergewöhnliche Einblicke in die Arbeitspraxis der Werkstätten erlauben. Die Suche nach wirkungsvoller Figurengestaltung, die plastische Formulierung von Gewändern oder die perspektivische Erfassung der Bildarchitekturen können auf diese Weise nachvollzogen werden. Der Katalog ermöglicht ein vergleichendes Sehen von Zeichenkunst sowie Malerei und bietet darüber hinaus erstmalig einen Überblick über den gesamten Bestand der Werke der italienischen Spätgotik und Frührenaissance in Dresden.

English

The Staatliche Kunstsammlungen Dresden possess an impressive inventory of Italian drawings and paintings from the Late Gothic and Early Renaissance. Approximately 60 works by well-known artists, ranging from Giotto and Filippino Lippi through Andrea del Verrocchio and up to Pintoricchio and Sandro Botticelli, are now shown together in an exhibition. The accompanying catalogue examines the art and cultural history of the 14th to late 15th centuries, while shedding light on the epochal changes that took place. Recent technical examinations of the artworks have allowed hidden layers of drawings and paintings to come to light, revealing unusual insights into the working practices of the workshops. The search for an effective figural design, three-dimensional rendering of garments or the perspectival placement of architectural structures in pictorial spaces can now be traced and better understood as a result. This catalogue makes comparative viewing of both drawings and paintings possible. Moreover, it offers the first overview of the entire Italian collection of Late Gothic and Early Renaissance works preserved in Dresden.