Malerei / Skulptur

88 Seiten mit 1 schwarzweißen und 39 farbigen Abbildungen sowie einer Klapptafel, 14,7 × 22 cm, Broschur

ISBN: 978-3-422-90988-5
Preis: 12,80 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Julia Carrasco

Albrecht Dürers Bildnis der Elsbeth Tucher

Gedächtnis, Tradition und Identität im deutschen Porträt vor 1500

Wissenschaftliche Reihe der Museumslandschaft Hessen Kassel

Band 3

Albrecht Dürers Kasseler Bildnis der Elsbeth Tucher gehört paradoxerweise sowohl zu den bekanntesten als auch zu den am wenigsten erforschten Porträts der altdeutschen Kunst. Der vielfältigen Geschichte, die sich hinter dem prominenten Gesicht auf dem früheren 20 D-Mark Schein verbirgt, geht die vorliegende Publikation auf verschiedenen Ebenen nach. Sie berichtet zum einen von der bedeutenden Nürnberger Patrizierfamilie der Tucher und der bürgerlichen Gedächtniskultur um 1500, in die sich das Kasseler Bildnis exemplarisch einreiht. Zum anderen von der Porträtmalerei in Deutschland, die zu jener Zeit an Popularität gewinnt, ihrer besonderen Nürnberger Ausprägung und Dürers Anfängen als renommierter Porträtmaler, innerhalb derer das Tucher-Bildnis eine spezielle Rolle einnimmt.