Architektur

512 Seiten, mit 132 farbigen und 382 schwarzweißen Abbildungen, 28 x 21 cm, Hardcover

ISBN: 978-3-422-07494-1
Preis: 49,90 € [D] (inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten)

DKV Titel sind über den De Gruyter Webshop erhältlich.

Irene Meissner

Sep Ruf 1908 - 1982

Leben und Werk

Kunstwissenschaftliche Studien Band 173

Sep Ruf zählt unbestritten zu den bedeutendsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts. Mit eleganten leichten, transparenten Bauten wie dem Deutschen Pavillon für die Weltausstellung in Brüssel 1958 (mit Egon Eiermann) oder  seinem Kanzlerbungalow in Bonn prägte er nicht nur die deutsche Nachkriegsmoderne, sondern auch das Bild der jungen Bonner Republik in der Weltöffentlichkeit. Manche seiner Meisterwerke wie die Akademie in Nürnberg blieben nahezu unbekannt, andere wie die Neue Maxburg in München – von Nikolaus Pevsner international gewürdigt – fanden in einem eher konservativen Umfeld nicht die ihnen zustehende Anerkennung. Irene Meissners Buch stellt Rufs Gesamtwerk erstmals umfassend vor, bewertet seine Bauten neu und ordnet sie in ihren architekturgeschichtlichen Kontext ein.

English

Sep Ruf is regarded as one of the most important German architects of the 20th century. With his elegant, transparent buildings, such as the German pavilion at the 1958 World Fair in Brussels (with Egon Eiermann) or his "Kanzlerbungalow" in Bonn, he not only exerted considerable influence on modern German post-war architecture, but helped shape the image of the young republic in the world. Being the first to present and analyze Ruf 's oeuvre as a whole, this publication seeks to re-evaluate and assess its place in the history of architecture