Einem reichen Fundus an fotografischem Material verdankt der Deutsche Kunstverlag seinen Ursprung. Auf Anregung des Preußischen Ministeriums für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung wurde der Verlag am 1. Juli 1921 in Berlin gegründet. Gesellschafter waren die Verlage Insel, E. A. Seemann, die Deutsche Verlagsanstalt, Julius Hofmann, G. Grote, Julius Bard und Walter de Gruyter sowie das Bankhaus Delbrück, Schickler & Co. Berlin. An den Verlag erging der Auftrag, die Bestände der ehemaligen Königlich Preußischen Messbildanstalt zu verwalten, und man begann sogleich mit der Vermarktung des wertvollen Bildmaterials.

Feiern Sie mit uns 100 Jahre Deutscher Kunstverlag!
 


"Kunst und Buch: 1921 – 2021 – 2121" Wettbewerb mit Student/innen der Universität der Künste, Berlin

Wir freuen uns die Shortlist bekannt zu geben. Der Gewinner wird im Rahmen des Festaktes am 1. Juli 2021 bekanntgegeben.

Max–Friedemann Altenburg Words don´t come easy – Fälschung oder Machiavelli in der Unterwelt
Jeferson C. S. D'Andrade Heat Island: European Beech
Elisa Jule Braun Heideggers Valley
Elke Burkert Manchmal kommt eine Seite…
Wen-Ling Chung Seifentagebuch
Nika Grigorian Manifesto
Domenik Krischke Das Buch und sein Kern
Pablo Santacana López Bounding museum
Anna Slobodnik Blossfeldt und das Ornament
Meo Wulf Das Buch 2121

Jury 
Janneke de Vries Kunsthistorikerin und Leiterin der Weserburg Museum für moderne Kunst in Bremen
Julia Voss Kunstkritikerin, Wissenschaftshistorikerin und Journalistin
Norbert Wiesneth Fotograf und Kurator Kommunale Galerie Berlin
 


100 JAHRE / 100 BÜCHER

Folgen Sie uns auf Instagram auf der Zeitreise durch unser historisches Programm mit 100 Büchern aus 100 Jahren in 100 Tagen.


Festakt zum 100. Geburtstag des Deutschen Kunstverlag

Mit Vorträgen, Preisverleihungen und einer Ausstellungseröffnung schaffen wir einen festlichen Spagat zwischen historischer und aktueller Kunst und Kunstwissenschaft.


Vortragsreihe: Gemeinsam für die Kunst

Ab 1.7 2021 beginnt unsere Vortragsreihe, die bis Ende des Jahres Themen rund um den Kunstverlag und unsere Partner verbindet.