Neuerscheinungen

112 Seiten mit 55 farbigen und 5 schwarzweißen Abbildungen, 16,6 × 24 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-422-07429-3
Preis (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten): 19,90 € (D)

AGB und Verbraucherinfo | Lieferzeit

Dirk Blübaum (Hrsg.), Tobias Pfeifer-Helke (Hrsg.)

Die Cranachs

Die Werke des Staatlichen Museums Schwerin

Begleitband zur Ausstellung »Cranachs Luther« im Schloss Güstrow vom 20. Mai bis 24. September 2017

Hrsg. von Dirk Blübaum und Tobias Pfeifer-Helke für das Staatliche Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow

Erscheint im Mai 2017

Mit Beiträgen von Edgar Bierende, Regina Erbentraut, Tobias Pfeifer-Helke, Gisela Scheithauer und Gero Seelig

Das Staatliche Museum Schwerin verwahrt eine kleine, doch erlesene Kollektion von Werken der Cranachs. Dazu zählen nicht nur Zeichnungen, Gemälde und Druckgraphiken von Lucas Cranach d. Ä. und seinem Sohn Lucas Cranach d. J., sondern auch die in der Wittenberger Werkstatt ausgeführten Arbeiten. Der Band stellt in Essays mit biographischem, kunstwissenschaftlichem oder stadtgeschichtlichem Schwerpunkt und einem anschaulichen Katalogteil erstmals alle Cranach-Werke des Museums vor.
Eine Einführung zur Familiengeschichte der Cranachs und zur Gründung des arbeitsteilig organisierten Werkstattunternehmens fügt sich vor dem Hintergrund der historischen Erzählung zu einem plastischen Bild der Reformationszeit. Gerade die Beleuchtung des religiösen und gesellschaftlichen Umbruchs ist unabdingbar, um den beruflichen Erfolg, die steigende Nachfrage sowie Verbreitung der Gemälde und das internationale Renommee der Malerfamilie zu greifen. So forcierten beispielsweise die veränderten sozialen Voraussetzungen eine ikonographische Aktualisierung biblischer Bildmotive. Auch Porträts
von Protagonisten der Reformation waren nun ungemein begehrt. Besonderes Augenmerk verdienen deshalb das lebensgroße Bildnis Martin Luthers aus dem Jahr 1546 sowie das Doppelporträt mit seiner Ehefrau Katharina von Bora im Kontext der Wittenberger und Güstrower Reformation.

English

The Staatliche Museum Schwerin maintains a small, but exquisite collection of works by the Cranachs. Among these are not only drawings, paintings and prints by Lucas Cranach the Elder and his son Lucas Cranach the Younger, but also works carried out in their Wittenberg workshop. In essays focusing on biographical, art historical or municipal themes and a vivid catalogue section, this volume is the first to introduce all of the Cranach works in the museum collection.

An introduction on the Cranach family history, and on the founding of the workshop business that was organized on the principle of a division of labor, takes shape against the background of the historical narrative of the Protestant Reformation.