Neuerscheinungen

96 Seiten mit 66 Schwarzweiß- und Duplexabbildungen, 21 x 28 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-07374-6
Preis (inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten): 22,00 € (D)

AGB und Verbraucherinfo | Lieferzeit

Bernard Dieterle

Charles Baudelaire

Zum 150. Todestag des Schriftstellers am 31. August 2017

Charles Baudelaire (1821–1867) ist ein Ereignis. Der Schöpfer der Gedichtsammlung Die Blumen des Bösen und der lyrischen Prosa in Spleen von Paris, Übersetzer von Edgar Allan Poe und Bewunderer von Eugène Delacroix ist ein wegweisendes Phänomen für die gesamte europäische Dichtung. Seine eigene Biographie bleibt jedoch ohne bedeutsame Wendungen und große Auftritte, die sich beobachten oder fotografisch fixieren und als Marksteine zu einem konventionellen Lebenslauf fügen ließen. Ausschlaggebend waren vielmehr persönliche Begegnungen von erschütternder Tiefe, die kongeniale Auseinandersetzung mit Werken der bildenden Kunst, der Literatur – und immer wieder das intensive Studieren des Mikrokosmos Paris. Es sind diese Momentaufnahmen, anhand derer Bernard Dieterle den Weg Baudelaires erkundet.